LASER DEPANELING

LPKF LoadingMaster 2100 

  • Minimale Handlingzeiten
  • Individuelle Aaptierbarkeit
  • Maximale Performance
  • Größte Autonomie

LPKF LoadingMaster 2100

Der LoadingMaster 2100 erweitert die Automatisierungslösung basierend auf dem LoadingMaster 2000. Mit höchster Perfomance, geringer Stellfläche sowie einem viermal so langen autonomen Betrieb entfaltet der LoadingMaster 2100 das volle Potenzial der marktführenden CuttingMaster Systeme.

Die perfekte Automatisierung fürs Nutzentrennen

Der LPKF LoadingMaster 2100 ist das nächste von LPKF selbst entwickelte und gefertigte Automatisierungssystem für das Laser-Nutzentrennen. Es basiert auf der langjährigen Erfahrung sowie dem Konzept des LoadingMaster 2000. Im Vergleich hierzu bietet der LoadingMaster 2100 weitere Vorteiele und zusätzliche Funktionen. Beispielsweise kann LM 2100 bis zu vier Mal so lange autonom - also ohne Benutzereingriff - betrieben werden. Das Handlingsystem vereint dabei wie bisher alle notwendigen Arbeitsschritt, das heißt die Be- und Entladung von Werkstückträgern, die Sortierung in Kisten und die Entsorgung von übrigen gebliebenen Stegen in einem Gehäuse.

Durch hochperformante Achssysteme und das geschlossene Gehäuse werden Handlingzeiten von Nutzen, Kisten (inklusive Zwischenlagen) und vereinzelten Leiterplatten auf ein Minimum reduziert. Die Be- und Entladung finden größtenteils parallel zum Schneidprozess eines weiteren Nutzens statt. Die LoadingMaster-Plattform ist an die konkreten Anforderungen des Kunden und seine Applikationen anpassbar, wodurch eine individuelle Adaptierbarkeit gewährleistet wird. 


Vielfältige Synergien aus Hard- und Software

Eine einfache und schnelle Bedienung wird sowohl durch die Hardware als auch durch die Software gewährleistet. Zum bequemen Be- und Entladen  werden Boxen verwendet, in denen bestückte Panels oder getrennte Leiterplatten mit Zwischenlagen gestapelt werden. Über den Computer des angeschlossenen CuttingMasters können zentral mittels graphischem User-Interface Rezepte über einen digitalen Zwilling des Systems (auch offline) erstellt, angepasst und getestet werden. Die Modellierung kann potenzielle Fehler, wie beispielsweise Kollisionen, präventiv vermeiden. Der LoadingMaster 2000 ist selbstverständlich mit der CuttingMaster 2000 und 3000 Serie kompatibel und kann nachträglich ergänzt werden. Die SMEMA-Schnittstelle ermöglicht die Kommunikation mit Vor- und Nachgelagerten Modulen. Nebenzeiten der CuttingMaster-Systeme, zum Beispiel Be- und Entladung, werden durch den LoadingMaster 2100 auf ein Minimum gesenkt, wodurch weitere Synergien geschaffen, die das volle Potenzial der Systeme entfalten.  

Technische Daten

 LoadingMaster 2100

Abmessungen  (W x H x D)

2000 mm x 2400* mm x 1900 mm 
Gewicht~ 900 kg
Versorgungsspannung400 V

*Höhe inklusive Statusampel


 Nehmen sie Kontakt auf

Ihre Kontaktdaten

Ihre Nachricht

Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten zu und erkläre mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

* Pflichtfelder